Gesucht: Ausrichter für Herbst-EduCamp 2015!

Anfang des Monats fand vom 3. bis 5. Oktober 2014 das 14. EduCamp im DGB-Bildungszentrum in Hattingen statt. Am 48-h-EduCamp nahmen insgesamt 100 Personen teil. Einen Rückblick liefert die Seite Berichterstattung sowie die verlinkten Dokus im Sessionplan.

Mit Stuttgart steht bereits der Ort für das Frühjahrs-EduCamp 2015 (voraussichlich im April) fest. Grund genug, um Interessenten für die Ausrichtung des Herbst-EduCamp 2015 zu suchen!

Wenn ihr Interesse habt selbst ein EduCamp auszurichten, dann schreibt bitte bis 31. Dezember eine Mail an educamps.de@gmail.com. Alle Interessenten stellen sich anschließend hier der Community vor. Bis Ende Februar 2015 kann diese dann über eine Abstimmung entscheiden, wo die Reise im Herbst 2015 hingehen soll. Wir freuen uns über eure Bewerbung! 

Details zum Entscheidungsverfahren findet ihr übrigens hier:
http://educamp.mixxt.de/networks/groups/ecev/forum/thread.242330 

Neuer Vorstand des EduCamp e.V.

Auf der Mitgliederversammlung des #echat14-Wochenende wurde ein neuer Vorstand des EduCamp e.V. gewählt. Wir möchten diesen Post nicht nur nutzen um die neuen Mitglieder des Vorstands vorzustellen, sondern uns zunächst bei den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern Jana Hochberg und Marcel Kirchner für ihre unermüdliche Vorstandsarbeit zu bedanken!

Der Vorstand für die kommenden vier Jahre setzt sich zusammen aus:

Thomas Bernhardt (bleibt Vorstandsvorsitzender)

Guido Brombach (neuer Stellvertreter)
guidoGuido hat Erziehungswissenschaften studiert und hat direkt nach dem Studium eine volle Stelle als Bildungsreferent im Bereich Technologie und Gesellschaft beim DGB Bildungswerk angetreten. Sein Arbeitsschwerpunkt ist vor allem die politische Erwachsenenbildung. 2008 hat er sein erstes Barcamp besucht. Seitdem sind viele weitere Camps gefolgt. Er hat 2009 das erste PolitCamp in Deutschland mit mehr als 600 Teilgebenden mitorganisiert. Weitere Camps sind gefolgt, wie zum Beispiel das Collaborationcamp oder das Socialcamp. Die Educamps hat er von Anfang an beobachtet, ist aber erst beim 4. Camp mit dabei gewesen. Sowohl beim Educamp in Köln 2012 also auch in Hattingen war er im Orgateam für die Durchführung mit verantwortlich. Er freut sich, im Vorstand die kommenden Orgateams bei ihrer Durchführung unterstützen zu können.

Jöran Muuß-Merholz (neuer Kassenwart)
joeranJöran hat zu Beginn des Jahrtausends ein Diplom für Pädagogik bekommen. Seitdem arbeitet er an den Schnittstellen von Bildungswelt und digitaler Welt. Er betreibt eine kleine Agentur, die dazu Bildungsprojekte konzipiert und organisiert, schreibt ins Internet und in Bücher, gibt Vorträge und Workshops. Das EduCamp hat Jöran zwar von Anfang an verfolgt – aber erst 2011 war er zum ersten Mal vor Ort. 2013 in Hamburg und 2014 in Hattingen war er Teil des Orga-Teams der EduCamps. Außerdem war Jöran teils Gründer, teils Geschäftsführer von gemeinnützigen Vereinen im Bildungsbereich wie EchriS e.V. oder dem Archiv der Zukunft – adz-Netzwerk e.V.

Kristin Narr (neue Beisitzerin)
kristinKristin hat Kommunikations- und Medienwissenschaft studiert und arbeitete u.a. in Leipzig und München in der medienpädagogischen Praxis und Forschung. Seit ein paar Jahren ist sie in Berlin, aber auch anderswo, als Medienpädagogin freiberuflich unterwegs. Dabei konzipiert und leitet sie medienpädagogische Workshops und Projekte, berät Bildungseinrichtungen und hält Vorträge zu medienpädagogischen Themen. Kristin interessiert sich dafür, was vor allem junge Menschen mit digitalen Medien machen und wie sie mit ihnen lernen und aktiv werden können. Aktuell unterstützt sie beispielsweise Jugendliche und Fachkräfte in der Durchführung eigener JugendBarCamps. Das EduCamp kennt Kristin seit ein paar Jahren und mag die Zusammensetzung der Personen und Themen. Bisher war sie an drei EduCamps als Teilgeberin beteiligt und freut sich, nun auch den Verein aktiv unterstützen zu können.

Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit!

Aktuell zählt der Verein 51 Mitglieder und Mitgliederinnen, die im Hintergrund zum Fortbestand der halbjährlich stattfindenden EduCamps beitragen. Wer mehr über den Verein erfahren möchte, dem sei diese Seite empfohlen: https://educamps.org/gruppen/educamp-e-v/

#echat14 | Letzte Hinweise

Morgen startet nun endlich das 48h-EduCamp in Hattingen! Wir alle freuen uns sehr dich im DGB Bildungszentrum begrüßen zu dürfen. Hier nun letzte Hinweise:

1 | Wir starten am Freitag, 3.10. um 12 Uhr mit einem kleinen Imbiss. Genau 48 Stunden geht es wieder zurück. Was dazwischen passiert, verrät dir der Ablaufplan:
http://bit.ly/echat14-zeitstruktur [PDF zum drucken oder speichern]

2 | Wer neu beim EduCamp ist sowie für alle Eltern: am Freitag, 3.10. um 13 Uhr findet parallel eine BarCamp-Erklärsession in Raum T4 sowie eine Session zur Koordination der Kinderbetreuung in Raum T2 statt.

3 | Wir wollen das EduCamp mit einer Massenschnitzeljagd über das Tool Actionbound beginnen. Bitte ladet euch das Programm vorab, damit wir direkt durchstarten können:
http://bit.ly/echat14-actionboundioshttp://bit.ly/echat14-actionboundandroid

4 | Ob bei den Abendsnacks bei Bodo, den Nachtsessions oder einfach in der Disco – Musik soll uns begleiten! Hierfür haben wir eine Spotify-Playlist angelegt, zu der du deine Lieblingssongs einfach hinzufügen kannst:
spotify:user:1123691455:playlist:4tQt8e0Gpghkj1E8XLMjKw

5 | Neben den bereits erwähnten Experimentierräumen (Schwimmbad, Fußballkäfig, …) bietet Hattingen auch ein großes Areal für allerlei Freizeitaktivitäten. Vergesst daher nicht entsprechende Freizeit-Devices (Frisbee, Bälle, etc.) mitzubringen:
http://bit.ly/echat14-experimentierraeume

6 | Für alle Mitglieder des EduCamp e.V. (oder es werden wollen): die Mitgliederversammlung findet am Samstag, 4.10. gegen 13 Uhr parallel zum Sessionslot J statt. Raum teilen wir bei der Sessionplanung mit.

Und zum Schluss: spielst du ein Instrument (Gitarre, Flöte, …)? Bring es mit, wenn es ins Gepäck passt. Wofür? Streng geheim 🙂

Wie komme ich zum Tagungszentrum? Hier findest du die offizielle Anreisebeschreibung:
http://bit.ly/echat14-anreisebeschreibung [PDF zum drucken oder speichern]

Wir wünschen euch eine gute Anreise und sehen uns morgen 🙂

Frühjahrs-EduCamp 2015 in Stuttgart

Die Wahl ist nicht nur in Thüringen und Brandenburg entschieden. Mit einer zwar deutlich geringeren Wahlbeteiligung (2,3 % aller EduCamp-Mitglieder) dafür aber mit einer deutlichen Entscheidung pro Stuttgart wird dort das Frühjahrs-EduCamp 2015 stattfinden.

Frimmersdorf konnte lediglich 11 Stimmen sammeln und bekam zusätzlich 15 Gegenstimmen. Außerdem entbrannte (wieder) eine hitzige Debatte zur Rolle von Sponsoren beim EduCamp (u.a. hier zusammengefasst). Stuttgart hingegen konnte 21 Stimmen für sich ergattern, bei nur einer Gegenstimme.

wahlergebnis_fruehjahr2015

Wir freuen uns also auf ein EduCamp im Süden Deutschlands und wünschen der langjährigen EduCamperin Chantal Panacci (@anochorete) viel Erfolg bei der Organisation des #ecstg15! Auf der Mitgliederversammlung am Samstagnachmittag beim #echat14 erfolgt dann die Staffelstabübergabe.

Anmeldung EduCamp Hattingen startet #echat14

Liebe EduCamp-Community,

wir freuen uns, heute die Details und den Anmeldestart zum kommenden EduCamp bekannt geben zu können.

Zur Erinnerung: Das #echat14 wird vom 3. bis 5. Oktober 2014 im idyllischen Hattingen (Ruhrgebiet) stattfinden. Es wird unser erstes 48-Stunden-Barcamp sein. Alle Details findet Ihr unten.

Euer Orga-Team AnselmBlancheFelixGuidoJanaJöranKarstenMelaniePhilippRalfScarlettTessaThomas

1. Ein 48-Stunden-Barcamp

Das EduCamp in Hattingen #echat14 wird EduCamp #14 sein – und doch eine Premiere: Zum ersten Mal findet das BarCamp in einem Tagungszentrum statt, wo wir unter einem Dach BarCamp, Essen, Feiern und Übernachten können. Damit ergeben sich erweiterte und ganz neue Möglichkeiten, z.B. Sessions über drei, vier oder mehr Stunden, Sessions im Wald oder an der Kletterwand, im Schwimmbad oder in der Sauna, Sessions morgens um 7 Uhr oder um Mitternacht, Sessions von, mit oder für Kinder und vieles mehr.

Familien können ihre Kinder mitbringen, die abends im selben Haus schlafen, in dem wir arbeiten und feiern. Wir können nicht nur zusammen arbeiten und lernen, sondern auch essen und feiern, joggen oder geocachen – 48 Stunden lang.

2. Anmeldung startet

Die Anmeldung ist ab Montag, 18. August 2014, 16 Uhr möglich. Informationen zum Prozedere und zu den Kosten gibt es bereits jetzt hier.

3. Kinder und Crowdfunding

Wir rufen wieder zu Spenden aus der Community auf. In diesem Jahr mit einem besonderen Verwendungszweck: Wir möchten über die Spenden das Budget finanzieren, dass für Kinder und Jugendliche die kostenfreie Teilnahme mit Übernachtung ermöglicht. Mehr dazu steht hier …

Außerdem findet Ihr hier eine Umfrage: Wer von Euch wird wie wahrscheinlich mit Kindern kommen?

4. Brainstorming

48 Stunden, ganz viele und ganz unterschiedliche Räume, viel Natur und Infrastruktur – damit sich ganz neue Möglichkeiten gegeben. Wir rufen hiermit zum großen Brainstorming auf: Was können wir beim #echat14 machen? Eine erste Sammlung steht bereits im Forum …

5. In Kontakt bleiben und Weitersagen

Wir haben in der Kalkulation kaum Mittel für die Öffentlichkeitsarbeit vorgesehen – da vertrauen wir auf Euch! Ihr könnt helfen, indem Ihr diesen Tweet retweetet, die Meldung auf Facebook oder Google+ teilt oder Menschen per E-Mail auf diesen Link hinweist.

Unsere Social Media Kanäle: