Stuttgart-Abstecher mit Kindern

Wer mit Kindern anreist, sucht sicher noch nach der ein oder anderen Programm- Alternative für einzelne Zeitslots rund um das Educamp und auch hier hat Stuttgart einiges zu bieten.

Ein Klassiker in Stuttgart ist natürlich der Besuch des

Zoologischen Gartens der Wilhelma

Die Wilhelma gehört mit ihren Grünanlagen zu einem wichtigen Abschnitt innerhalb des Stuttgarter Stadtgebietes und ist ein historisch gewachsener Zoo, der nach maurischer Baukunst von König Wilhelm I in Autrag gegeben wurde. Daher wird die Wilhelma auch die „Alhambra am Neckar“ genannt. Man kann auch in den Anlagen des Schlossgartens darum herum wunderbar spazieren gehen und ein bisschen Frischluft tanken, falls der Kopf vom Educamp-Input zu sehr sprudeln sollte.

Einlass in die Anlage der Wilhelma ist ab 8.15 Uhr bis 18 Uhr. Für Kinder von 6-18 Jahren kostet der Eintritt 8€, für Erwachsene 16€, nach 16 Uhr gibts einen ermäßigten Abendtarif.

http://www.wilhelma.de/nc/de/besuch/oeffnungszeiten.html

 

Führung beim Stuttgarter Ballet mit Mini-Tanzworkshop

11.04. / 12.04.2015 Samstag um 14:00, 15:30, 17:00 Uhr;
Sonntag um 11:00, 12:30, 14:00, 15:30 Uhr

Das berühmte Stuttgarter Ballett lässt auf ganz besondere Art hinter die Kulissen blicken. Hier gibt es für Groß und Klein eine ganze Menge zu entdecken. Die beliebten Familienführungen mit Mini-Tanzworkshop vermitteln nicht nur Wissenswertes über Tanz, auch das eigene Ausprobieren von Bewegungen macht den Tanz erfahrbar. Die Familienführungen werden von ehemaligen Tänzerinnen des Stuttgarter Balletts geleitet. Das Schöne und Besondere dieser Führungen ist somit der persönliche Blickwinkel: Die „echten Ballerinen“ erzählen anschaulich und abwechslungsreich Geschichten und Erlebnisse aus ihrem früheren Tänzeralltag und geben Einblicke in die Werkstätten und Aufgaben der vielen Mitarbeiter hinter den Kulissen. (Quelle http://www.stuttgarter-ballett.de/spielplan/familienfuehrungen/)

Für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren und ihre Familien

Kartenbestellung (Erw. 10,-€ / Kinder 5,-€) direkt über das Kartenbüro der Staatstheater Stuttgart oder per Online-Bestellformular

Figurentheater Stuttgart

So., 12.4. 15 Uhr

Eine Besonderheit ist die hier ansässige Ausbildungsstätte Figurentheater an der Musikhochschule und das FITZ (Figurentheaterzentrum ) Stuttgart. Am Educamp-Wochenende spielt für die Kleinen

„Ernesto Hase hat ein Loch in der Tasche“

Ensemble Materialtheater, Stuttgart & Théâtre Octobre, Brüssel

Was ist denn bloß los? Ernesto versteht die Welt nicht mehr. Nichts ist mehr zu gebrauchen und überall tauchen Löcher auf: Im Strumpf, in den Schuhen, im Dach, und in den Papieren. Ohne Papiere kein Haus! Raus! Sagen die Jäger. Wo sollen sie hin? Wo dürfen sie bleiben? Was schützt gegen Wind und Regen? Was hilft gegen Hunger und wunde Füße?
Auf ihrer Reise nach Nirgendwo kommt Ernestos Familie an einem seltsamen Haus vorbei, einem leeren Haus, das sich nichts sehnlicher wünscht, als dass endlich wieder jemand in ihm wohnt, es beheizt, durch seine Zimmer läuft und ihm Post in den Briefschlitz steckt. “Hört doch! Hier sollen wir bleiben!”, sagt Ernesto. “Die Jäger!”, sagen die Eltern, “Wir müssen weiter!”. Was hilft? In größter Not schreibt Ernesto dem Haus eine Postkarte, und das hat wunderbare Folgen…

http://www.fitz-stuttgart.de/programm/inszenierungen/ernesto-hase-hat-ein-loch-in-der-tasche/

Weitersagen

Share on facebook
Share on twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.