#ecdd17 | Dresden

SupraTix GmbH in Kooperation mit der TU Dresden

Als EdTech Startup verstehen wir es als unsere wichtigste Mission die Community der Bildungsmedien-Entwickler und Anwender zu stärken und zu vernetzen. Denn diese Vernetzung stellt die Voraussetzung dar, digitale Bildung nachhaltig in die Schulen, Hochschulen, Politik und Unternehmen zu bringen.

Deshalb unterstützen wir die Community nicht nur mit kostenfreien, technischen Werkzeugen und OER/OA Inhalten, sondern auch mit Veranstaltungen und Schulungen. Anfang 2017 möchten wir uns zusammen mit dem Medienzentrum (Ansprechpartner für e-Learning und e-Teaching) und den Fachdidaktiken Chemie, Mathematik, Physik und Informatik der TU Dresden und einigen Unternehmen aus der Region für das EduCamp organisatorisch einbringen und damit die Plattform für die EduCamp Community bieten. Für uns kann das EduCamp alle Akteure ins Gespräch bringen und hierbei können gemeinsam Lösungen für die Herausforderungen in der digitalen Bildung entwickelt werden. Gerade in Sachsen werden momentan viele junge Lehrende und Quereinsteigende eingestellt, welche vor großen Herausforderungen stehen. Der Einsatz und der Austausch von digitalen Medien kann jeden einzelnen Lehrenden unterstützen.

Neben den spannenden Sessions werden wir ein Freizeitprogramm in der wunderschönen Landeshauptstadt Dresden für Samstag und Sonntag organisieren.

Wir freuen uns, wenn wir zusammen mit dem Medienzentrum und den Fachdidaktiken der TU Dresden das EduCamp im Frühjahr 2017 mit dem Themenschwerpunkt „Bildungsmedien – Vom Entwickeln zum Anwenden“ in Schulen, Hochschulen und Unternehmen ausrichten dürfen.

Die Bewerbung als PDF.

Jetzt wählen!

#echa17 | Frühlings-Camp im Herzen Hannovers!

Liebe EduCamp-Community, wir möchten uns ganz herzlich bei Euch um die Ausrichtung des 19. EduCamp im schönen Hannover bewerben!

Wir, das sind (von links nach rechts):

  https://www.xing.com/image/e_4_d_564f7c517_5216_8/christian-reuter-foto.256x256.jpg https://www.xing.com/image/e_9_9_f9e7bd684_20515578_2/sherri-williams-foto.1024x1024.jpg  https://www.xing.com/image/e_0_7_8b393bd01_6962106_3/marcel-kirchner-foto.1024x1024.jpg

Heiko Idensen (@web2write) – zur Zeit tätig in der Lernoase Vahrenwald,
Christian Reuter (@chrisreuter) – Linguacamp-Initiator, Kreative Methoden des Sprachenlernens, etwa Meetup Deutsch by Doing,
Sherri WilliamsLinguacamp-Veranstalterin in Berlin 2013 und 2015,
Kareem El-Cheikh – Linguacamp-Teilnehmer, Co-Autor von „Arabisch für Deutsch / Arabisch-Lehrer“ und
Marcel Kirchner (@makiamw) – EduCamp-Mitinitiator und Mitglied des FlowCampus-Teams.

Die Idee für uns als Team entstand bereits auf dem letzten EduCamp in Leipzig während einer gemeinsamen Autofahrt zum Abend-Event im Sublab und konkretisierte sich in den vergangenen Wochen immer mehr 🙂 Dabei haben wir uns etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Um das EduCamp auch mit neuen Bildungs-Interessierten zu vernetzen, würden wir es gerne in enger Kooperation mit dem LinguaCamp durchführen, das Christian 2014 in der Lernoase Vahrenwald mit Heiko ausgerichtet hat.

Damit können wir uns einerseits noch weltoffener bzw. internationaler ausrichten und uns andererseits auch der großen Sprachlern-Bildungscommunity öffnen. Das ist momentan angesichts der vielfachen Netzwerkbildungen im Kontext der Willkommenskultur und der Sprachförderung von Geflüchteten sehr relevant. Hier sind neue Ideen, Methoden, das Einbeziehen digitaler Plattformen, Apps und besonders die Erstellung und Verbreitung von OER-Materialien gefragt. Beide Seiten würden also aus unserer Sicht von diesem Verbund-Camp fachlich enorm profitieren und Türen zueinander aufstoßen!

Für die Räumlichkeiten stehen wir derzeit schon mit zwei Lokationen in Verhandlung – zum einen mit dem Kulturzentrum Pavillon, das gerade ein „Update“ erfährt in Bezug auf Konzepte zu den vielfältigen Aktionsfeldern digitaler Kultur. Und zum anderen mit dem neuen Coworking und Maker Space Hafven, der Ende September in Hannover eröffnet. Wir haben bereits erste Interessensbekundungen zurückerhalten und gehen fest von einer Zusage durch eine der beiden Lokationen aus. Als Zeitpunkt des Camps würden wir gerne den Monat Mai anvisieren (tendenziell Anfang Mai).

Wir hoffen, dass unsere Ideen Euer Interesse geweckt haben und würden uns über Eure Stimme für das erste Hannoversche EduCamp sehr freuen!

Sommerliche Grüße sendet Euch das Fünfer-Team 🙂

Jetzt wählen!