Einladung zur Mitgliederversammlung des EduCamp e.V.

Am Samstag, 10. März 2018, voraussichtlich 17.00 Uhr, am Rande des EduCampsX in der DJH Neuharlingersiel, Bettenwarfen 2-14, 26427 Neuharlingersiel findet die Mitgliederversammlung des Educamp e.V. statt.
Tagesordnung:
– TOP 1 Feststellung der Tagesordnung
– TOP 2 Berichte aus dem Vorstand
– TOP 3 Offene Aussprache zu aktuellen Fragen
– TOP 4 Bericht: EduCamp Hattingen 2017
– TOP 5 Bericht der Rechnungsprüfer für das Haushaltsjahr 2017; Entlastung des Vorstands
– TOP 6 Lagebericht: EduCampX Neuharlingersiel 2018
– TOP 7 Verschiedenes
Wenn ihr ergänzende Punkte für die Tagesordnung wünscht, schreibt eine E-Mail an: verein@educamps.org.

educamps.org erhält frischen Anstrich

Frischer Anstrich für educamps.org
Frischer Anstrich für educamps.org

Vor gut 1,5 Jahren sind die EduCamps von Mixxt auf diese neue Seite umgezogen. Die wichtigsten Inhalte aus Mixxt-Zeiten sind bereits seit längerem auf dieser Seite angekommen und die letzten drei EduCamps wurden bereits vollständig über diese Seite „abgewickelt“. Nachdem Mixxt nun seit wenigen Monaten nicht mehr erreichbar ist und mit dem EduCamp in Hattingen vom 7.-9. Oktober 2016 bereits das nächste EduCamp in den Startlöchern steht, haben wir educamps.org ein neues Aussehen spendiert.

Das Theme GeneratePress bietet uns die Möglichkeit die EduCamps in einem einfachen, modernen und selbstverständlich weiterhin responsive Webdesign zu präsentieren. Die Startseite soll hierbei als Eyecatcher fungieren und wird bei jedem neuen EduCamp individuell gestaltbar sein. Die Navigation wurde in zwei Teile gesplittet:

  1. NetzwerkMenü: beinhaltet die wesentlichen Links zu zentralen Informationen rund um die EduCamps selbst.
  2. HauptMenü bzw. CampMenü: beinhalet auf educamps.org weitere zentrale Punkte wie den Link zur neu integrierten Netzwerk-Aktivität – mit einer Übersicht aller Aktivitäten im Netzwerk – sowie den Link zum jeweils aktuellen EduCamp und den anstehenden Veranstaltungen. Befindet man sich auf der (Unter-)Seite eines ausgewählten EduCamp, werden hier die jeweils wichtigen Menüpunkte für dieses EduCamp angezeigt (=CampMenü).
Position der Netzwerk-Funktionen
Position der Netzwerk-Funktionen

Die Netzwerk-Funktionen wie Freunde, Nachrichten oder Veranstaltungsverwaltung rutschen unter das Profil-Icon oben rechts in der netzwerkübergreifenden Navigation, die einem nur nach dem Login angezeigt wird.

Bitte seht uns nach, dass wir nun erst schrittweise beginnen werden die Unterseiten aller EduCamps auf das neue Design umzustellen. Sicherlich wird es auch an der ein oder anderen Stelle noch kleine Fehler geben. Gerne könnt ihr uns diese berichten (auf jeder Seite findet ihr das zugehörige Formular in der Fußzeile „Fehler melden“).

Wir (Guido & ich) hoffen, euren Geschmack mit diesem Design getroffen zu haben und freuen uns über euer Feedback!

EduCamp 2016ff – Strategiedebatte

Dieser Beitrag wurde am 24.04.2015, 1.5.2015 und zuletzt am 4.5.2015 geupdatet:
Hier geht es direkt zum letzten Update mit finaler Abstimmung.

Im Rahmen der Mitgliederversammlung (MV) und zweier Sessions auf dem EduCamp in Stuttgart ist eine Strategiedebatte über den zukünftigen Modus der EduCamp-Ausrichtung gestartet worden. Der Vorstand hat diese Debatte angestoßen, nachdem zuletzt keine Bewerbungen für das Herbst-EduCamp 2015 innerhalb der Fristen vorlagen.

Wie soll es mit den EduCamps ab 2016 weitergehen?

Eins ist klar: Der Entscheidungsprozess für eine mögliche Neuausrichtung soll von der Community getragen sein! Zwar wurde mit Berlin vom 4. bis 6. September 2015 in der Zwischenzeit nicht nur ein Ort, sondern auch ein Termin für das Herbst-EduCamp gefunden, aber dies abweichend vom bisherigen Prozedere über einen Impuls aus dem Vorstand.

Der Verein wurde 2010 u.a. gegründet um für den Entscheidungsprozess ‚wo das nächste EduCamp stattfindet‘ maximale Transparenz zu schaffen. Dies funktionierte seitdem auch sehr gut. Es könnte aber an der Zeit sein, dieses Prozedere zu überdenken. Wenn dem so ist, dann wollen wir das gemeinsam mit euch tun!

In einer Session auf dem EduCamp und anschließend in der MV beschlossen, wollen wir mit dem folgenden Zeitplan ausgehend von acht verschiedenen Szenarien zunächst hierzu ein Meinungsbild einholen (siehe Umfrage am Ende des Beitrags), mit euch im Forum darüber diskutieren und abschließend auf Grundlage einer weiteren Abstimmung in der Community eine Beschlussvorlage für die MV am 12. Mai 2015 formulieren.

Man muss kein Vereinsmitglied sein, um sich an Meinungsbildern und Diskussionsprozess zu beteiligen. Der Beschluss wird letztlich von der Mitgliederversammlung gefasst.

Übersicht der einzelnen Schritte der Strategiedebatte

Die Termine können sich aus organisatorischen Gründen leicht verschieben.

11.04.2015 nullter Entwurf von Szenarien vom Vorstand erarbeitet
12.04.2015 erster Entwurf von Szenarien erarbeitet in einer EduCamp-Session in Stuttgart
20. bis 23.04.2015 erstes Meinungsbild Abstimmung durch Weltöffentlichkeit über Online-Poll
24.04. bis 02.05.2015 Diskussionsphase
  • Diskussionsforum mit Schreibzugang für alle, die sich in der EduCamp-Community anmelden
  • ein Szenario = ein Thread (neue Szenarien können als neuer Thread angelegt werden)
  • jedes Szenario kann diskutiert werden in Form von entweder:
    • Nachfrage zum Szenario
    • Konkretisierungsvorschlag zum Szenario
    • Pro-Argument zum Szenario
    • Contra-Argument zum Szenario
01.05.2015, 20:30 Uhr Pre-Abschluss-Diskussion Hangout mit offener Diskussion
(Link)
02.05.2015 Diskussionsphase endet Forum nur noch read-only
02. bis 07.05.2015 abschließendes Meinungsbild Abstimmung durch Community über Online-Poll (nur Mitglieder der Online-Plattform)
07.05.2015 Vorbereitung einer Beschlussvorlage an Mitgliederversammlung durch den Vorstand (alle Szenarien zur Abstimmung? wieviele Stimmen pro Person? …)
12.05.2015, 20 Uhr Beschluss durch die Mitgliederversammlung Abstimmung online oder per Brief möglich

Die vorgeschlagenen Szenarien:

Szenario 0: Weiter wie bisher

Das EduCamp findet zwei mal im Jahr statt. Regionale Gruppen können sich für die Durchführung bewerben, dann stimmt die Community über Vorschläge ab, dann organisiert die Gruppe vor Ort in Eigenregie.

Szenario 1a: Reduzierung auf ein EduCamp pro Jahr

Statt zwei jährlichen EduCamps wird die Zahl stumpf auf ein EduCamp reduziert, um den Orga-Aufwand zu reduzieren und die Aufmerksamkeit zu bündeln. Die Zeit sollte mit anderen Konferenzen abgestimmt sein und auch der Ort sollte gut erreichbar sein (eher Berlin als Ilmenau). Für die Ausrichtung können sich regionale Gruppen bewerben.

Szenario 1b: Reduzierung auf ein EduCamp pro Jahr

So wie Szenario 1a, allerdings wird vom Vorstand eine Gruppe zur Orga eingesetzt, damit das Rad nicht immer wieder neu erfunden werden muss und weniger Risiko bei der Orga entsteht.

Szenario 2: Ein wanderndes EduCamp pro Jahr plus ein festes EduCamp pro Jahr

Ein EduCamp findet wie bisher statt (vgl. Szenario 0), z.B. immer im Frühjahr.

Das zweite EduCamp findet an einem festen Ort und mit einer bestimmten Ausrichtung statt, z.B. immer im Herbst als EduCamp Hattingen im Tagungszentrum Hattingen mit besonderem Schwerpunkt auf #Familie / #Kinder, #Outdoor, #Basteln …

Für dieses feste EduCamp gibt es im besten Fall eine kontinuierliche Förderung.

Szenario 3: Ein überregionales EduCamp und mehrere parallel laufende regionale EduCampX

Neben einem festen jährlichen EduCamp (vgl. Szenario 1a und 1b) gibt es kleinere lokal ausgerichtete EduCamps in einem bestimmten Zeitfenster. Über Twitter, Hangout oder ähnliches können sie verknüpft werden, um auch hier einen überregionalen Austausch zu fördern.

Szenario 4: Zentral / Dezentral / Satelliten-Events

Ein zentrales EduCamp/Jahr und ein gemeinsames dezentrales zur selben Zeit? Beispiel für das Dezentrale könnte der Global Service Jam sein. Auch die OpenCon oder der C3 versuchen sowas: ein Thema mit unterschiedlichen Standorten als „Satelliten“. Allerdings steht zumindest beim C3 auch das Streaming vom Hauptevent im Vordergrund.

(Szenario vergleichbar mit Szenario 3).

Szenario 5: Kooperationen

Ein zentrales EduCamp plus ein weiteres, das Kooperationen mit themenähnlichen BarCamps oder Veranstaltungen nutzt. Ebenso könnten bestehende Veranstaltungen in Institutionen genutzt werden (z.B. pädagogische Tage in Schulen).

Szenario 6: Gar kein EduCamp mehr

Es sei denn, es findet sich eine vertrauenswürdige Gruppe, die ein EduCamp organisieren will und kann. Und aus eigenem Antrieb an den Vorstand heran tritt.

Erste Umfrage für ein Meinungsbild

Bitte gebt nur eine Stimme ab, damit wir ein echtes Meinungsbild einholen können (falls die Umfrage nicht angezeigt wird, hier entlang bitte).

DIE UMFRAGE IST GESCHLOSSEN.

Update [24.04.2015]

Insgesamt haben sich 53 Personen am Meinungsbild beteiligt. Vielen Dank!

2016ff-meinungsbild

Szenario 2 (ein wanderndes, plus ein festes EduCamp) ist aktuell der Favorit mit 40% der Stimmen. Jede/r Vierte hat sich für eine Reduzierung auf ein EduCamp pro Jahr ausgesprochen (entweder nach Szenario 1a oder 1b). Lediglich 15% wollen so weiter machen wie bisher und 13% fänden ein überregionales mit mehreren parallel laufenden EduCamps spannend.

Das Szenario 5 hat nur 2 Stimmen und schließt sich mit den anderen ja auch nicht aus. Für die nun startende Diskussion im Forum werden wir Szenario 5 sowie 4 und 6 (yeah, keiner ist für das Absetzen der EduCamps!!!) streichen.

Nun wird im Forum diskutiert! Sagt uns eure Meinung, aber beachtet bitte die Hinweise von oben:

  • ein Szenario = ein Thread (neue Szenarien können als neuer Thread angelegt werden)
  • jedes Szenario kann diskutiert werden in Form von entweder:
    • Nachfrage zum Szenario
    • Konkretisierungsvorschlag zum Szenario
    • Pro-Argument zum Szenario
    • Contra-Argument zum Szenario

Update [01.05.2015]

Es gab 4 Teilnehmer/innen. Diese verschafften sich zunächst einen Überblick über die bisherige Diskussion im Forum. Diese ist bisher sehr übersichtlich. Die Anwesenden sind sich einig, dass Schweigen als Zustimmung zu werten ist. Damit sieht es so aus, als würde das abschließende Meinungsbild zwischen dem Szenario 1a+1b und dem Szenario 2 erhoben werden.

Update [04.05.2015]

Mit etwas Verzögerung, haben wir das Diskussionsforum geschlossen und rufen nun auf, euch an einer letzten Abstimmung für ein abschließendes Meinungsbild zu beteiligen!

Abgestimmt werden kann bis 7.5. gegen 23:59 Uhr:

Hinweis: Die Umfrage wird nur angemeldeten EduCamper/innen angezeigt. Es ist nur eine Stimmabgabe erlaubt.

Der Vorstand wird dieses Meinungsbild anschließend zur Grundlage einer Beschlussvorlage für die außerordentliche Mitgliederversammlung am 12.5. machen.

Wir hoffen, mit diesem Prozedere maximale Transparenz zu gewährleisten und würden uns freuen, wenn so viele wie möglich von euch sich an den Umfragen und der Diskussion beteiligen.

Der Vorstand des EduCamp e.V.