Wahl zum Frühjahrs-EduCamp 2020

Unser Aufruf zur Bewerbung um das EduCamp im Frühjahr 2020 war erfolgreich und so habt Ihr die Wahl zwischen den folgenden beiden Standorten:

Button Calberlah ecc20         Button Frankfurt ecfra20
Hinter jedem Ort findet ihr die ausführliche Bewerbung der Kandidaten.

 

Ihr seid dran: stimmt ab!

Wählt bis zum 09. September 2019, 14 Uhr Euren Favoriten!

Da es sich um eine Entscheidung der EduCamp-Community handelt, können nur registrierte EduCamperinnen und EduCamper ihre Stimme abgeben. Es gibt nur eine Stimme.

Die Abstimmung ist beendet.

Wo soll das EduCamp im Frühjahr 2020 stattfinden?

Hinweis: IPs ändern sich, Cookies lassen sich zurücksetzen, daher findet der Ausschluss wiederholt an der Wahl teilnehmen zu können über eure User-ID auf educamps.org statt, die von YOP Poll für diesen Grund geloggt wird.

 

#ecc20 | Calberlah

Bewerbung um das Frühjahrs-EduCamp 2020, eingesandt von Steffen Jauch

Realschule Calberlah

Die Realschule Calberlah befindet in der Nähe von Wolfsburg, Braunschweig und Gifhorn. Als kleine Schule auf dem Land sind wir eine von 17 MINT-Schulen des Landes Niedersachsen. Digitalisierung begreifen wir als Chance für eine partizipative Bildung aller Schulbeteiligten. Gleichzeitig verstehen wir uns als Multiplikator für die Region.

Ob Fortbildungen im Bereich digitale Medien für die Grundschulen der Samtgemeinde, Landesweite Lehrerfortbildungen und Workshops zum 3D-Druck, Technik-Unterricht in einer digitalisierten Welt oder Programmieren in der Sek 1, allen Interessierten bieten wir unsere Expertise und Erfahrungen in diesen Bereichen an, um Innovation(en) aus Calberlah in die weite Welt zu tragen. Mit dem EduCamp in Calberlah möchten wir KollegInnen, Bildungsorganisationen, LehrerbildnerInnen und alle anderen Interessierten über die Landesgrenzen hinaus vernetzen und einen Rahmen für den Erfahrungsaustausch, die Entwicklung von Ideen oder das Initiieren von Projekten geben. Dazu tragen unsere zeitgemäß ausgestattete Schule und Unterrichtsräume bei. Stabiles Wifi und Beamer in jedem Raum, ein Makerspace, Robotiklabor, das große Außengelände und der im Aufbau befindliche smarte Schulgarten ermöglichen uns die Durchführung des EduCamps in einem anregenden Umfeld.

Die Realschule Calberlah schlägt den 17.–19.04.2020 als Termin für das Frühjahrs-EduCamp in Calblerlah vor. Alternativen wären aber ebenfalls möglich.
Die Anmeldung wird über den Förderverein der Schule organisiert. Dieser stellt nach Bedarf auch schriftliche Einladungen und Teilnahmebescheinigungen aus.
Für den Samstag ist von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr eine Kinderbetreuung bei Bedarf in Vorbereitung. Der mögliche Bedarf wird mit der Anmeldung ermittelt.
Zur Kostendeckung wird der TeilnehmerInnenbeitrag bei ca. 50€ pro Person für das gesamte EduCamp liegen. Wie in Hattingen wird es die Möglichkeit zum Erwerb von Ein-Tages-Tickets geben. Die Übernachtung muss von den TeilnehmerInnen eigenständig gebucht werden. Dazu erstellen wir eine Liste von Übernachtungsmöglichkeiten in der Samtgemeinde Isenbüttel und im benachbarten Wolfsburg und sichern vorab Übernachtungskontingente.
Durch den direkten Anschluss an die Bahnstrecke Hannover-Wolfsburg ist die Realschule Calberlah bestens mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
Vom Bahnhof zur Schule sind es ca. 5 Gehminuten.

Es wäre schön, wenn das nächste EduCamp seine Premiere in Niedersachsen feiern könnte.

Weitere Informationen finden sich unter https://www.rs-calberlah.de.

 

Wählt Euer Frühjahrs-EduCamp 2020!

Neben der oben stehenden Bewerbung für den Standort Calberlah bewirbt sich Frankfurt um das EduCamp im Frühjahr 2020.

👉👉👉 Alle Informationen zur Abstimmung findet Ihr hier.