Szenario 3: Ein überregionales EduCamp und mehrere parallel laufende regionale

Startseite Foren EduCamp | Austausch EduCamp 2016ff | Strategiedebatte Szenario 3: Ein überregionales EduCamp und mehrere parallel laufende regionale

Schlagwörter: , ,

Dieses Thema enthält 1 Antwort und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Sascha Hauer vor 3 Jahre, 5 Monate.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #319

    Thomas Bernhardt
    Teilnehmer

    Neben einem festen jährlichen EduCamp (vgl. Szenario 1a und 1b) gibt es kleinere lokal ausgerichtete EduCamps in einem bestimmten Zeitfenster. Über Twitter, Hangout oder ähnliches können sie verknüpft werden, um auch hier einen überregionalen Austausch zu fördern.

    #335

    Sascha Hauer
    Teilnehmer

    Dieses Szenario ließe sich doch auch gut mit dem ersten Szenario verbinden. Gesetzt ist ein festes EduCamp und zusätzlich gibt es die Möglichkeit zu weiteren, wandernden EduCamps. Ob diese dann regional oder bundesweit (international) sind könnte man offen lassen. Auch die Anzahl könnte u. U. offen gelassen werden. Also abhängig von Anbietern/Ausrichtern.

    Frage: Ist es festgelegt wer ein EduCamp ausrichten darf? Ist das einfach jeder oder muss man hier Mitglied im Verein sein? Wahrscheinlich schon, denn man will ja den Namen EduCamp nicht für jede Art von Barcamp hergeben.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Das Forum „EduCamp 2016ff | Strategiedebatte“ ist für neue Themen und Antworten geschlossen.