Game-based Learning für Erwachsene an 2 Beispielen

Startseite Foren EduCamp 2018 #22 in Hattingen Themenwünsche und -angebote Game-based Learning für Erwachsene an 2 Beispielen

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Mareike vor 8 Monate, 1 Woche.

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #1773

    Mareike
    Teilnehmer

    Oh hoppla, ich hatte meinen Themenwunsch beim EduCamp 2017 vermerkt… Also nächster Versuch:

    Benedikt und ich würden am Freitag gerne das computergestützte Planspiel Ubange Safari vorstellen. Diese Projektmanagement Simulation haben wir bei BuGaSi selbst entwickelt.

    Dieser Ausflug in den Zoo beansprucht in der Regel mehrere Tage. Trotzdem würden wir in der kurzen Zeit gerne Auszüge daraus gerne mit den Session-Teilnehmern durchspielen. Dabei wird hoffentlich bereits deutlich, welchen Gewinn Bildungseirichtungen, oder Unternehmen durch spielerisches Erfahrungslernen erzielen können. Natürlich möchten wir das in der anschließenden Diskussion vertiefen. Als Entwickler sind wir dabei natürlich auch scharf auf Feedback und Verbesserungs- bzw. Ausbau-Vorschläge.

    Außerdem würde unser Kollege Marc, der am Samstag Morgen vorbei schaut, das in sich geschlossene Management Planspiel Fort Fantastic vorstellen und die Teilnehmer in einen simulierten Freizeitpark mitnehmen. Hierbei liegt der Fokus stark auf Selbstreflexion und Zusammenarbeit. Doch anstatt das Konzept groß zu erläutern, möchte er es auch am liebsten einfach mit den Session-Teilnehmern ausprobieren.

    Wir bringen für beide Formate die benötigte Hard- und Software mit.
    Trotz der kindgerechten Themen Freizeitpark und Zoo sind die Simulationen nur für die Erwachsenenbildung geeignet. Daher sind sie auch erst für EduCamper ab dem Jugendalter interessant.

    Optimale Teilnehmerzahl: 6 – ca. 30

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.